276538

LE PARFUMEUR PAR JOUR Eau de Parfum 100ml

Diese Präsentation ist eine Aufzeichnung. Preise, Verfügbarkeit und Serviceleistungen sind ggf. nicht aktuell.

product thumbnail
Beschreibung

Parfum mit beschwingter Duftkomposition

Das Eau de Parfum „Par Jour“ von LE PARFUMEUR ist eine edle Kreation mit französischem Charme. Lassen Sie sich von einem Hauch Mandarine, Jasmin und Rose verführen!
Inhalt
  • Eau de Parfum, 100 ml

Details
  • Duftkomposition aus Mandarine, Jasmin, Rose, aromatisch-floralen Akkorden, Amber, Zedernholz, Edelholz

Mehr zu Parfums

Die Duftnoten eines Parfums

Die einzelnen Bestandteile eines Parfums werden unterschiedlich lange wahrgenommen. Den zeitlichen Ablauf bei der Verflüchtigung eines Parfumduftes nennt man Verlauf. Die einzelnen Duftnoten, die den Verlauf ausmachen, gehen meist fließend ineinander über.

Die Kopfnote

Die Kopfnote bestimmt den ersten Eindruck, den ein Parfum vermittelt. Sie ist in den ersten Minuten nach dem Auftragen am deutlichsten wahrnehmbar. Sie besteht aus intensiven, leichten, schnell flüchtigen Duftstoffen, die man höchstens einen Tag lang wahrnimmt.

Die Herznote

Nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat, kann die Herznote des Duftes wahrgenommen werden. Sie macht den eigentlichen Duftcharakter eines Parfums aus. Die Herznote besteht aus Duftstoffen mit einer maximalen Wahrnehmungsdauer von ein bis drei Tagen.

Die Basisnote

Die Basisnote ist der Duft, den Sie als Letztes wahrnehmen. Sie enthält langhaftende, schwere Duftstoffe, die eine Woche halten können.

Anwendungstipps für Parfums

Von unten nach oben sprühen

Sprühen Sie Parfums immer von unten nach oben. Da Duftmoleküle das Bedürfnis haben nach oben zu steigen, entfaltet sich so der Duft wunderbar. Ideal sind 20-30 cm Entfernung beim Sprühen!

Sie sollten es vermeiden, den Duft zu verreiben, etwa indem Sie die Handgelenke aneinander reiben. Dies zerstört die Duftmoleküle, was zur Folge hat, dass das Parfüm nicht mehr intensiv duftet.

Je wärmer, desto intensiver

Sehr gute Duftträger sind warme Körperstellen, denn so kann die Haut den Duft besonders gut aufnehmen. Das sind insbesondere: die Innenseiten von Handgelenken, Pulsadern, die Kniekehlen, Innenseiten der Arme, Schläfen, Dekolleté und Ohrläppchen. Je besser die Stelle durchblutet ist, desto besser und intensiver haftet der Duft! Außerdem speichern Haare den Duft besonders lange und sind deshalb ideal als Duftträger.

Weniger ist mehr

Ein bis max. zwei Sprüher genügen vollkommen. Dies ist eine gute Kontrolle für Düfte, die man ständig aufträgt. Denn mit der Zeit gewöhnt sich die Nase an den Duft und man neigt dazu das Parfüm überzudosieren. Dies ist besonders im Umgang mit empfindlichen Textilien zu empfehlen.

Erst pflegen, dann sprühen

remen Sie sich vorher mit einer Feuchtigkeitspflege ein. So hält der Duft besser auf der Haut. Die Bodylotion oder Creme sollte möglichst geruchsneutral sein. Auch gut: direkt nach einer warmen Dusche einparfümieren! Dadurch dass die Haut warm und die Poren geöffnet sind, kann der Duft gut aufgenommen werden und hält demnach auch lange!


Die Marke

Mehr über LE PARFUMEUR

Geheimnisvolle Versprechungen, große Diven und unbändige Lebenslust! Der berühmte französische Parfumeur Benoist Lapouza hat sich von der bewegten Geschichte der Modemetropole Paris inspirieren lassen und exklusiv für Axel Ruths Marke LE PARFUMEUR eine Duftkollektion geschaffen, die ihresgleichen sucht. Die Eau de Parfums, Körpercremes, Badezusätze und mehr sind dabei als moderne Interpretationen klassischen Duftkompositionen nachempfunden worden.

Charaktervolle Duftwelten von sinnlich bis frech

Die verführerischen Kreationen von LE PARFUMEUR spiegeln in ihrer Vielseitigkeit den Facettenreichtum selbstbewusster Frauen von Welt wider. Während Düfte mit sinnlich-blumigen Noten Romantikerinnen zum Träumen verführen, setzen kokette Damen mit würziger Süße ganz auf weibliche Akzente. Wer hingegen die Jugendlichkeit seiner Persönlichkeit unterstreichen möchte, lässt sich von fruchtig-frischen Kompositionen umschmeicheln.

Auch an den Herren wurde gedacht, der mit einer maskulinen, frisch-intensiven Duftserie mit Bergamotte, würzigem Lavendel und edlen Hölzern, männlichen Esprit und Unabhängigkeit versprühen kann.

LE PARFUMEUR: Extravagante Parfums „Fabriqué en France“

Begleiten Sie Axel Ruth auf eine Zeitreise in das Paris der 20er und 30er Jahre. Lernen Sie die Welt der französischen Premiumdüfte von LE PARFUMEUR und ihre großen wie auch kleinen Geschichten kennen. Entdecken Sie dabei Ihr neues Lieblingsparfum, das Ihren individuellen Stil perfekt unterstreicht!

Lexikon

Beauty-Lexikon

Daten werden geladen...

Bewertungen & Fragen

Rated 4,3 out of 5 by 39 reviewers.
Rated 3 out of 5 by Flacon ist unhandlich In der Anwendung ist der Flacon sehr unhandlich, viel zu breit und schwer. Somit zum Mitnehmen für unterwegs nicht geeignet. Auch der Sprühknopf macht mir Probleme. Der Duft selbst ist sehr angenehm, ideal für den Tag. 22. April 2013
Rated 5 out of 5 by Ein wunderbarer Duft!!!!! Klasse, mal was anderes. Der Duft ist so nostalgisch. Herrlich. Die Qualität ist außergewöhnlich. Danke 23. März 2013
Rated 3 out of 5 by Herrenduft - sehr maskulin Absolut nicht meins. Riecht genau wie ein After Shave .... definitiv kein Parfum für Frauen. Geht leider zurück. Vielen Dank an QVC, dass man den Duft anhand der beiliegenden Probe testen kann. Das ist wirklich sehr von Vorteil! 13. März 2013
Rated 5 out of 5 by Ein sehr schöner Duft, aber der Sprühknopf........ Ich habe zwar das Set mit Bodylotion und Duschgel, nach meinem Geschmack ein gaaaanz schöner Duft !!! Was mich allerdings jeden Tag aufregt, ist der Verschluß. Den Glasverschluß habe ich schon von Anfang an dekorativ daneben liegen. Beim Abziehen des Verschlusses hat man sofort den Sprühkopf in der Hand, bzw, im Waschbecken oder auf dem Boden liegen. Auch ich muß (wie meine Vorrednerin "Biemie" den Sprühknopf jedesmal in eine andere Richtung drehen, damit man überhaupt sprühen kann. Schade, also kann man es auch nicht in der Handtasche mitnehmen. Man müße dann bei Bedarf erst mal die Ermittlungen in der Handtasche aufnehmen, wo denn nun der Sprühkopf abgeblieben ist. Mhm............... Bezüglich des "Geruchs" total mein Geschmack. Hatte auch schon einen 50 ml Flakon für unterwegs vorgeschlagen. Wie auch immer: am Sprühkopf und Glasverschluß muß dringend nachgearbeitet werden. Vorab vielen Dank dafür. 7. März 2013
  • 2017-02-01 T10:29:54.374-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-7, bvpage2n
  • co_hasreviews, tv_39, tr_39
  • loc_en_US, sid_276538, prod, sort_default
<<prev 5 6 7 8 9 10 next>>