613328

PINK DIAMONDS Creolen 124 Brillanten zus.ca.1,00ct Weißgold 585

Diese Präsentation ist eine Aufzeichnung. Preise, Verfügbarkeit und Serviceleistungen sind ggf. nicht aktuell.
product thumbnail
QVC Preis: € 3.149,75
€ 2.915,75

inkl. USt

Auswahl:  
1457

Prachtvolle Creolen mit aufregendem Diamantmix

Weiße und pinke Brillanten vereinen sich auf diesen fantastischen Creolen zu einer Augenweide der besonderen Art. Der Schmuck in poliertem und rosévergoldetem 585er Weißgold aus unserer PINK DIAMONDS Schmuckkollektion schimmert verführerisch und verleiht mit seinem 124-fachen Besatz den Ohren einen exquisiten Touch Noblesse.

Auf einen Blick

  • Creolen
  • 124 Diamanten, 72 x natural pink/P1 & 52 x weiß/P1, Brillantschliff, zusammen ca. 1,00 Karat, Pavéfassungen und rosévergoldeten Krappenfassungen
  • 585er Weißgold, poliert, rhodiniert und rosévergoldet
  • Stift mit Klappscharnier – nur für durchstochene Ohrläppchen geeignet
  • Schmuckkarte

Maße

  • Höhe: ca. 1,7 cm
  • Breite: ca. 0,7 cm

4 Cs der Diamanten

Diamanten ziehen ihre Betrachter unweigerlich in ihren Bann und faszinieren mit ihrer einzigartigen Ausstrahlung. Zur Bewertung der Qualität und des Preises eines geschliffenen Diamanten werden die „vier C“ als Kriterien herangezogen: Carat, Clarity, Colour und Cut, also Karat, Reinheit, Farbe und Schliff.

Carat – Gewicht

Karat (ct) ist die Gewichtseinheit von Diamanten. Ein Karat entspricht 0,2 Gramm. Ein einzelner Samen vom Johannisbrotbaum (arabisch „qirat“) wiegt immer exakt so viel und wurde daher früher als Maßeinheit zur Gewichtsbestimmung verwendet. Grundsätzlich gilt: Je höher die Karatzahl, desto seltener und damit wertvoller ist ein Diamant. Mit zunehmendem Gewicht steigt der Wert sogar überproportional, da besonders große Diamanten so selten sind. Ein Einkaräter kostet daher deutlich mehr als zwei Halbkaräter. Zwei Diamanten mit gleichem Gewicht können jedoch ganz unterschiedlich kostbar sein, da Reinheit, Farbe und Schliff ebenfalls großen Einfluss auf den Wert haben.

Clarity – Reinheit

Die Reinheit eines Diamanten richtet sich danach, in welchem Maß er frei von Einschlüssen ist. Zur Beurteilung wird der Diamant bei 10facher Vergrößerung betrachtet. Wenn selbst bei dieser Vergrößerung keine Einschlüsse zu sehen sind, dann ist der Diamant lupenrein. Einschlüsse sind natürliche Spuren, die sich über Jahrtausende in dem Diamanten gebildet haben, wie z.B. nicht kristallisierter Kohlenstoff.

Colour – Farbe

Die Einteilung der Farbstufen reicht von hochfeinem Weiß bis zu verschiedenen Stufen von getöntem Weiß und Getönt. Dabei gilt generell: je farbloser ein Stein, desto wertvoller ist er. Hochfeines Weiß ist sehr selten und gilt daher auch als Königskategorie bei den Diamanten.

Cut – Schliff

Erst der Schliff gibt dem Diamant seine einzigartige Brillanz. Bei einem gut geschliffenen Stein sind Winkel und Facetten präzise ausgearbeitet. Denn die optimale Proportion ist wichtig, damit das Licht im richtigen Winkel innerhalb des Steines reflektiert wird und der Diamant sein leuchtendes Feuer erhält.

Diamanten können unterschiedliche Schliffformen aufweisen: am beliebtesten ist der Brillantschliff. Dieser basiert auf dem so genannten „Ideal Cut“, einem Schliff mit den idealen Proportionen, erfunden vom berühmten Meisterschleifer Marcel Tolkowsky. Auch Tropfenschliff, Prinzcessschliff und Marquiseschliff sind reizvolle Formen.


Schuhe optimal pflegen

Damit Sie lange Freude an Ihren neuen Schuhen haben, benötigen sie eine gute Pflege. Mit diesen Tipps bleiben Ihre Schuhe lange schön und behalten ihren Tragekomfort

Benutzen Sie einen Schuhanzieher

Häufig werden Schuhanzieher vor allem bei sehr schmalen oder steifen Schuhen benutzt. Um Ihre Schuhe optimal zu behandeln, sollten Sie auch bei weiteren und bequemen Schuhen auf einen Schuhanzieher zurückgreifen. Hierdurch wird der Schuh beim Einstieg geschont, da die Ferse nicht übermäßig gedehnt oder geknickt wird und aus der Form kommt. Des Weiteren geht der Einstieg in den Schuh mit einem Schuhanzieher schneller und ist bequemer.

Tragen Sie nicht jeden Tag die gleichen Schuhe

Wenn man ein neues Paar Lieblingsschuhe hat, die chic und bequem sind, möchte man sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Dennoch sollen Sie Ihren Schuhen zwischen dem Tragen einen Tag Auszeit geben, damit der Schuh die aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben kann. Der Schuhwechsel tut auch Ihren Füßen gut: Da jeder Schuh anders sitzt, werden die Füße unterschiedlich beansprucht und werden so nicht zu einseitig belastet.

Lagern Sie Ihre Schuhe richtig

Auch wenn Ihre Schuhe nass geworden sind oder Sie sie vor dem Tragen etwas anwärmen wollen - stellen Sie die Schuhe nicht in unmittelbare Nähe der Heizung. Die Hitze ist schädlich für das Leder, trocknet es aus und lässt es spröde und brüchig werden. Auch für Kunststoffe ist die Lagerung in der Nähe der Heizung ungeeignet. Stattdessen sollten Sie Ihre Schuhe in einem kühlen und trockenen Raum lagern. Auch Schuhschränke eignen sich gut zur Aufbewahrung. Allerdings muss hierbei darauf geachtet werden, dass die Schränke gut und regelmäßig belüftet werden. Außerdem sollten die Schuhe nicht zu eng im Schuhschrank stehen oder übereinander gestapelt werden.

Zeitungspapier hilft bei nassen Schuhen

Wenn Ihre Schuhe einmal nass geworden sind, können Sie den Trocknungs-Prozess unterstützen, indem Sie die Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen. Achten Sie hierbei darauf, das Papier zu wechseln, sobald es selbst feucht geworden ist, um zu vermeiden, dass das Papier seine Feuchtigkeit wieder an den Schuh abgibt.

Benutzen Sie Schuhspanner

Gerade bei hochwertigen Schuhen bietet es sich an, diese mit einem Schuhspanner zu lagern. So werden die Schuhe in Form gehalten, da sich Gehfalten und Dellen glätten. Schuhspanner aus unbehandeltem Holz haben außerdem den Vorteil, dass Sie die Feuchtigkeit des Schuhs aufnehmen. Achtung: Der Schuhspanner ist nur sinnvoll, wenn er in der richtigen Größe genutzt wird.

Abfärben auf Schuhen vorbeugen

Helle Schuhe sind besonders anfällig, wenn es um das Thema Abfärben geht. Schnell kann eine dunkle Jeans hierauf abfärben und schon hat man die Freude an den hellen Schuhen verloren. Dem kann man aber ganz einfach vorbeugen, indem man die Schuhe regelmäßig imprägniert.

Regelmäßige Pflege

Bei verschmutzten Schuhen empfiehlt es sich, diese sofort nach dem Tragen zu reinigen und den Schmutz zu entfernen. Reinigen Sie Ihre Schuhe außerdem regelmäßig mit den geeigneten Produkten.


Mehr über Pink Diamonds

In unserer Pink Diamonds Kollektion sind ausschließlich natürliche pinke Diamanten verarbeitet, vorwiegend in Kombination mit Weißgold. Diese sind so selten, dass Sie im Handel sonst keine komplette Kollektion mit diesen Edelstein-Raritäten finden. Erleben Sie etwas wirklich Außergewöhnliches und Rares, das selbst erfahrene Kenner und Liebhaber von Diamantschmuck überraschen dürfte.

Extravaganter Luxus mit zartem Schimmer

Freuen Sie sich auf eine Kollektion mit aufwändig gefertigten Ringen, Colliers, Ohrringen, Anhängern und mehr, die pure Extravaganz ausstrahlen und dabei durch ihr Design zugleich modern, aktuell und alltagstauglich wirken. Gönnen Sie sich mit diesem hochwertigen Goldschmuck umwerfende Begleiter für die Ewigkeit!

Bewertungen & Fragen

PINK DIAMONDS Creolen 124 Brillanten zus.ca.1,00ct Weißgold 585 wurde bewertet mit 5.0 von 5 von 1.
Rated 5 von 5 von aus Exquisite wunderschöne Creolen Die Creolen überzeugen durch ein ansprechendes Design und hervorragende Verarbeitung. Tragegefühl und geringes Gewicht sind sehr angenehm. Der Ohrschmuck hat eine repräsentative Größe und fällt schon auf. Die Ohrringe liegen glatt ohne störende Bestandteile im Ohrloch und verdecken es. V. a. die weißen Diamanten funkeln bei Lichteinfall schon von weitem. Sie rahmen die andersfarbigen Brillianten ein. Bei Kopfbewegungen wird das Schimmern noch verstärkt. Die selteneren rosafarbenen Brillianten erinnern von ihrer zarten rosanen Richtung apricot gehenden Farbgebung her an Morganit. Auf meine Anfrage hin teilte mir der Kundendienst mit, dass diese Steine so in der Natur gefunden werden und farblich nicht behandelt würden. Daher sind sie etwas ganz besonderes. Von der weißgoldenen Grundfarbe setzen sich besonders die pinken Diamanten deutlich ab. In Natura sieht der Schmuck noch schöner aus als auf dem Foto. Die Creolen schließen sicher: der Stift rastet fest ein. Der Verschluss lässt sich gut handhaben. Sehr empfehlenswerter exquisiter Ohrschmuck für alle, die etwas Außergewöhnliches mögen.
Veröffentlichungsdatum: 2018-11-01
  • y_2019, m_9, d_29, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.13
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_de_DE, sid_613328, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_qvc-de