Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Diät

Kennen Sie das auch, dass es Momente gibt, die es einfach schwer machen, an einer Diät festzuhalten? Damit Sie Ihren Weg zum Wunschgewicht erfolgreich gehen, finden Sie hier praktische Tipps & Tricks zum Durchhalten.

Der Trick mit dem Trinken

Nicht nur während Diäten ist es wichtig, viel zu trinken. Mindestens 1,5 bis 2 Liter in Form von Wasser oder kalorienarmen Getränken sollten Sie über den Tag verteilt trinken. Wenn Sie zum Beispiel direkt vor den Mahlzeiten ein großes Glas Wasser trinken, haben Sie Ihren Magen schon zu einem guten Teil gefüllt und essen nachher weniger. So kann Trinken direkt beim Abnehmen helfen!

Bewegung jeden Tag – so können Sie es schaffen

Es muss nicht gleich die große Joggingrunde sein. Um sich mehr zu bewegen, reicht es schon aus, ein paar kleine Veränderungen im Alltag vorzunehmen: Treppe steigen anstatt den Aufzug zu nehmen. Fahrrad statt Auto. Kleine Einkäufe zu Fuß oder ein kleiner Spaziergang. Jeder Gang macht schlank, denn Bewegung sorgt dafür, dass das Abnehmen schneller geht, die Fettverbrennung gefördert wird, der Stoffwechsel angekurbelt wird, die Muskelmasse besser erhalten wird und Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen.

Sich jeden Tag motivieren

Gönnen Sie sich gleich zu Beginn Ihrer Diät ein super-schönes Outfit – von der Unterwäsche bis zum Mantel. Und zwar in der Größe, die Sie durchs Abnehmen erreichen wollen! Holen Sie es immer dann aus dem Schrank, wenn Sie schwach zu werden drohen. Das wirkt.

Kalorienbewusst essen

Genießen Sie Ihr Leben und genießen Sie Ihr Essen – sonst gelingt eine Diät ohnehin nicht. Nehmen Sie stattdessen den Dickmachern ihre Wirkung: Kaufen Sie bei Milchprodukten die fettarme Version. Joghurts und Co. sollten möglichst naturbelassen sein. Wählen Sie fettreduzierte Käsevarianten. Auch bei Wurst lohnt sich ein Fettvergleich: 2 Scheiben Putenbrust haben z.B. 36 kcal und lediglich 0,9 g Fett. Im Vergleich zu Salami mit 114 kcal und 10,6 g Fett ein echtes Leichtgewicht. Vermeiden Sie fettiges Essen, wie z.B. Frittiertes.

Maßhalten – gar nicht so schwer

Nie wieder Schokotorte oder Eis – nein danke! Denn Verbote helfen auf Dauer nicht. Süßhunger ist oft ein Zeichen vom Körper, dass man zu wenig getrunken hat. Also erst einmal etwas trinken, bevor man zu Naschereien greift. Es muss ja nicht gleich die Sahnetorte sein. Versuchen Sie doch mal einen der leckeren Barsano Eiweißriegel von CAPE JUNE. Unser Tipp: Schneiden Sie ihn in kleine Stücke und genießen Sie diese langsam. Bewusst und langsam genießen ist erlaubt.