Kein Adresshandel

PAYBACK handelt nicht mit Adressen. Das bedeutet, dass kein Verkauf oder Handel von Kundenadressen oder Kundendaten erfolgt. Alle personenbezogenen Daten verbleiben bei PAYBACK bzw. den kartenausgebenden Unternehmen, es sei denn der Kunde hat einer Weitergabe explizit zugestimmt.

Hohe IT-Sicherheit

PAYBACK sorgt unter anderem durch eine Sicherheitsarchitektur mit mehreren Firewalls, einer klaren Rechtestruktur – wer darf auf welche Daten zugreifen – und konkret definierten Schnittstellen zu Partnerunternehmen dafür, dass Kundendaten sicher sind. Bei einer elektronischen Übertragung werden Daten mit dem international anerkannten Sicherheitsstandard SSL verschlüsselt.

Jederzeit kündbar

PAYBACK stellt (u.a. auf PAYBACK.de) eine unkomplizierte, jederzeit mögliche Kündigungsfunktion zur Verfügung.