811529

f.a.n. Frankenstolz Ganzjahresdecke Proneem-Ausrüstung Wellen- Karosteppung

Diese Präsentation ist eine Aufzeichnung. Preise, Verfügbarkeit und Serviceleistungen sind ggf. nicht aktuell.
product thumbnail
QVC Preis: € 69,75

Auswahl:  
Beschreibung

Ganzjahresdecke mit Proneem Ausrüstung

Eine, die ohne wenn und aber rund ums Jahr für Sie da ist: die Ganzjahresdecke von f.a.n. Frankenstolz. Sie bietet mit ihrer vom unabhängigen Labor der Hohensteiner Institute getesteten und mit "Wirksam gegen Milben" ausgezeichneten Proneem Ausrüstung erholsamen Schlafkomfort.

Auf einen Blick

  • Ganzjahresdecke
  • Bezug mit Proneem Ausrüstung
  • Proneem auf Grundlage von Margosa-Extrakt formuliert
  • Wirksamkeit von Proneem vom unabhängigen Labor der Hohensteiner Institute getestet und mit "Wirksam gegen Milben" ausgezeichnet
  • hochvoluminöse Hohlfaserfüllung
  • gute Isolationskraft
  • klimaregulierende Eigenschaft
  • Wellen- und Karosteppung

Sie haben die Wahl

  • 135 x 200 cm
  • 155 x 220 cm

Material

  • Bezug: 100 % Baumwolle, gewebt
  • Füllung: 100 % Polyester

Pflege

  • Maschinenwäsche
 

Qualitätshinweise

Lexikon

Bettwaren-Lexikon

Erfahren Sie hier die Bedeutung der gängigen Begriffe rund um die QVC Bettwaren.

4-Jahreszeiten-Decke

Eine 4-Jahreszeiten-Decke besteht aus zwei Einziehdecken mit unterschiedlichen Füllmengen, die z. B. mittels Druckknöpfen miteinander verbunden werden können. Die leichtere Decke ist eine reine Sommer-Einziehdecke und die schwerere Decke ist die Übergangs-Einziehdecke, die im Frühling bzw. Herbst benutzt werden kann. Beide Einziehdecken (die leichtere und die schwerere) zusammen werden als Winter-Einziehdecke benutzt.

4-Loch-Hohlfaser

Die 4-Loch-Hohlfaser ist eine zylinderförmige Füllfaser, die im Querschnitt vier durchgängige tunnelähnliche Hohlräume vorweist. Grundsätzlich gilt: umso höher der Hohlanteil in einer Füllfaser desto höher die Wärmeisolation.

Duo-Einziehdecke

Unter einer Duo-Einziehdecke versteht man zwei einzelne, abgesteppte Einziehdecken, deren Außenkanten miteinander vernäht sind. Dadurch entsteht ein eingeschlossenes Luftpolster, das die Körperwärme hält. Diese Decke eignet sich besonders für den Winter.

Unterbett

Ein Unterbett ist eine gefüllte und abgesteppte Matratzenauflage mit Spannumrandung, die auf die Matratze unterhalb des Spannbettlakens aufgezogen wird. So lässt sich der Schlafkomfort nach Bedarf erhöhen.

Steppung

Unter einer Steppung versteht man das Abtrennen in einzelne Kammern. Die Steppung verhindert das Wandern des Füllmaterials. Steppungen existieren in verschiedenen Designs, z. B. Karo-, Wolken- oder Körperzonensteppung.

Klimaband

Ein Klimaband ist ein netzartiges 3-dimensionales Abstandsgewirke, das die Luftzirkulation besonders unterstützt.

Silikonisierte Fasern

Silikonisieren ist ein Verfahren, bei dem Fasern mit einer hauchdünnen Schicht aus Silikon überzogen werden. Das Silikon verhindert, dass die Fasern aneinander hängen. Somit verkleben die Fasern nicht und verklumpen auch nicht nach der Wäsche. Zusätzlich erhalten die Fasern einen sehr weichen Griff.

Mikrofaser

Bei der Mikrofaser handelt es sich um eine Chemiefaser, die zumeist aus Polyester, Polyacryl oder Polyamid hergestellt wird. Sie ist der feinste Faden, der bislang entwickelt wurde. In der Regel ist die Mikrofaser feiner als Seide, so dass sie maximal eine Garnfeinheit von 1 dtex aufweist (d. h. 10.000 m eines Fadens wiegen 1 g.). Oft liegen die Werte der Mikrofaser sogar darunter, nämlich bei 0,1 - 0,7 dtex. Je niedriger die dtex-Zahl umso feiner die Faser.

Um die feinen Mikrofasern überhaupt nutzen zu können, werden sie zu Fäden zusammengefasst um anschließend daraus Gewebe herzustellen. Die daraus gefertigten Materialien sind luftdurchlässig und dabei wärme- und feuchtigkeitsregulierend.

Daune

Eine Daune ist ein zartes, flockenartiges Gebilde. Sie besteht aus einem kaum sichtbaren Kern und seidenweichen Härchen mit feinsten Verästelungen, die strahlenförmig aus ihm herauswachsen. Zwischen den feinen Härchen der Daune bilden sich Hohlräume, die Luft einschließen um gegen Kälte zu schützen.

EN Norm/Klasse 1

Bei der DIN EN 12934 handelt sich um eine europäische Norm, mit der die Zusammensetzung von Füllmaterial aus Daunen und Federn zur Verwendung in Fertigartikeln gekennzeichnet wird.

Die DIN EN 12934 regelt insbesondere die Angabe der Füllungs-
zusammensetzung (% Daunen, % Federn) und die Klassifizierung von Neuware.

Klasse 1:

Neue Federn und Daunen von Wassergeflügel (Gans und Ente) mit weniger als fünf Prozent anderen Elementen wie Daunen- und Federnbruch. Bei Klasse 2 sind es bis zu 15 Prozent. Der Zusatz „neu“ ist für Klasse 2 nicht erlaubt.


Bewertungen & Fragen