Schwarzwälder Konfitürenmanufaktur seit 1913

Was darf es zum Frühstück oder zum Nachmittagstee sein? Konfitüre, Gelee oder Marmelade? Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit den von Hand in großen Kupferkesseln gekochten Erzeugnissen der Schwarzwälder Konfitürenmanufaktur der Familie Faller.

 

Mehr über FALLER KONFITÜREN

Alfred Faller gründete die Konfitürenmanufaktur 1913 in einer der schönsten Regionen Deutschlands, im Schwarzwald. Hierher kommen auch die meisten der Beeren und Früchte, die im Hause FALLER von Hand zu Konfitüren, Gelees und Marmeladen verarbeitet werden.

Der Familienbetrieb kann also auf eine gut 100jährige Firmentradition zurückblicken.

Bewährtes Herstellungsverfahren für Konfitüren, Gelees und Marmelade

Nach alter Handwerkstradition werden bei FALLER KONFITÜREN im offenen Kupferkessel kleine Mengen von Hand gekocht und gerührt. Durch sorgfältig ausgesuchte, natürliche Zutaten sowie eine schonende Verarbeitung bleibt der Eigengeschmack der Früchte bestmöglich erhalten. Mit Apfelpektin wird geliert, mit Kristallzucker gesüßt und Zitronensaft dient der geschmacklichen Perfektionierung.

Renommierte Qualität von FALLER KONFITÜREN

FALLER KONFITÜREN werden mit Sorgfalt zubereitet und mit Liebe verpackt. Das schmeckt und sieht man! So verwundert es nicht, dass Top-Hotels in ganz Deutschland, wie zum Beispiel das Ritz-Carlton in Berlin oder das Grand Elysee in Hamburg, ihren Gästen die köstlichen Konfitüren von FALLER anbieten.

Lassen auch Sie sich die köstlich-süßen Fruchtaufstriche des Schwarzwälder Traditionsunternehmens FALLER KONFITÜREN munden.